Corona-Informationen

Mai-Termine abgesagt: Start im Juni

Alles über Absagen, Vorstellungen & Verschiebungen

Die Proben für den kommenden Festspielsommer laufen. Drei Produktionen probieren derzeit im Kreuzgang: „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“, Bram Stokers „Dracula“ und William Shakespeares „Ende gut, alles gut“; parallel dazu wird in Hamburg das Kleinkinderstück „Frederick“ vorbereitet. Die Kreuzgangspiele sind also gut gerüstet, wenn es dann endlich wieder Vorstellungen für Publikum geben kann.

Da allerdings stabile oder gar rückläufige Inzidenzen im Landkreis Ansbach im Moment noch nicht zu verzeichnen sind, müssen die für Mai geplanten Vorstellungstermine von „Das Sams“ und „Frederick“ sowie der Theaterspaziergang „Begegnungen der sonderbaren Art“, der für den 19. Mai vorgesehen war, leider abgesagt werden. Ebenso die Konzerte der Reihe KunstKlang am 21., 22. und 23. Mai. Die Lage ist im Moment noch schwer absehbar und Vorbereitungen, die eines gewissen Vorlaufs bedürfen, können nicht getroffen werden. Inhaber*innen von Karten für die genannten Veranstaltungen können sich entweder den Kartenpreis erstatten lassen oder, wenn möglich, auf einen späteren Vorstellungstermin umbuchen. Lediglich für den Theaterspaziergang und für die KunstKlang-Konzerte am Pfingstwochenende gibt es keine späteren Nachholtermine.

Die erste Vorstellung der Kreuzgangspiele findet nach aktueller Planung am 3. Juni statt: Wir beginnen den Theatersommer 2021 dann mit der Premiere von „Dracula“ im Kreuzgang. Regie führt Intendant Johannes Kaetzler.


Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!


Die Mitarbeiterinnen des Kartenbüros sind unter der Telefonnummer 09852 90444 sowie per E-Mail an kulturamt@feuchtwangen.de für Sie und Ihre Fragen erreichbar. Bedingung für Umtausch oder Erstattung für die betreffenden Termine ist, dass die Theaterkarten an das Kulturbüro, Marktplatz 2, 91555 Feuchtwangen gesandt oder in den Briefkasten im Rosmaringässchen geworfen werden. Im Falle einer Umbuchung bitte mit Angabe des neuen Termins, sollen Karten erstattet werden, bitten wir um die Nennung der aktuellen Bankverbindung.

Aufgrund der akuten Lage hervorgerufen durch die Corona-Pandemie sind auch unsere Planungen ständigen Anpassungen unterworfen. Wir bitten Sie daher, Ihre Karten am besten unter 09852 90444 oder per E-Mail an karten(at)kreuzgangspiele.de zu buchen. Dort informieren unsere Mitarbeiterinnen Sie immer über den aktuellen Stand.

Spielbetrieb

Wir hoffen, dass wir bald wieder für Sie spielen können. Während des Spielbetriebes werden wir spezielle Auflagen erfüllen müssen. Hier finden Sie immer alle aktuell geltenden Regelungen für den Theaterbetrieb der Kreuzgangspiele.

Nur gemeinsam mit Ihnen, unserem geschätzten Publikum, ist es möglich, alle Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten und damit unserer Verantwortung gerecht zu werden. Wir bitten Sie daher, die Anforderungen zum Mindestabstand von 1,5 Metern und zur Hygiene zu beachten. Sie können sich darauf verlassen, dass auch wir stets dafür Sorge tragen, dass Sie sich bei Ihrem Theaterbesuch sicher fühlen können. Vielen Dank!


Ausweispflicht und persönliche Daten

Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, sind wir als Veranstalter verpflichtet, eine Teilnehmerliste zu führen. Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten, beim Kartenkauf Ihren Namen und Ihre Telefonnummer zu hinterlegen. Sollten Sie für mehrere Personen Karten kaufen, so sind auch deren persönliche Daten bereitzuhalten und auf Nachfrage mitzuteilen. Am Veranstaltungsabend selbst sind alle BesucherInnen verpflichtet, ihren Ausweis mitzuführen und diesen auf Aufforderung sowie beim Kauf von Karten an der Abendkasse vorzulegen. Die Teilnehmerlisten führen wir nach Art. 5 DSGVO unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Grundsätze und löschen sie nach Außerkrafttreten der Corona-Vorgaben zum Infektionsschutz selbstverständlich wieder.


Bedeckung von Mund und Nase

Das Bedecken von Mund und Nase ist auf dem gesamten Gelände der Kreuzgangspiele, in der Stadthalle Kasten sowie auf dem Gelände des Nixel-Gartens und der Nixel-Scheune vorgeschrieben. Wir sind sehr dankbar, wenn Sie Ihren Mundschutz bei allen Bewegungen im Gebäude, auch beim Gang auf die Toilette, tragen. Aktuell müssen Mand-Nasen-Masken während der gesamten Dauer der Veranstaltung getragen werden. Mehr Informationen zu aktuellen Regelungen sind zu finden unter www.corona-katastrophenschutz.bayern.de


Mindestabstand

Inzwischen ist es an allen öffentlichen Plätzen eine Selbstverständlichkeit, dass zu anderen Personen mindestens 1,5 Meter Abstand eingehalten wird. Diese Regelung ist natürlich auch im Theater gültig. Halten Sie also bitte beim Warten, auf Laufflächen, im Toilettenbereich und im Zuschauerraum mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Gästen und zum Personal ein. Wir bitten Sie zudem, die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen zu beachten. Mehr Informationen zu aktuellen Regelungen sind zu finden unter www.corona-katastrophenschutz.bayern.de


Allgemeine Hygieneregeln

Wir bitten Sie herzlich auch die allgemeinen Regeln zur Hygiene zu beachten. Nutzen Sie gern die Möglichkeit der Händedesinfektion im Foyer. Wahren Sie die Nies- und Hustetikette und verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Theater, wenn Sie akute Krankheitssymptome haben.


Hinweise und Aushänge

Bitte beachten Sie die Informationen auf den Aushängen vor und im Theater. Wir sind Ihnen zudem sehr dankbar, wenn Sie die Hinweise unseres Einlass- und Servicepersonals zur Kenntnis nehmen und zur Einhaltung aller Vorgaben beitragen.


Nehmen Sie Platz

Im Kreuzgang und in der Stadthalle Kasten werden unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygieneregeln etwa 100 Personen Platz finden, im Nixel-Garten und in der Scheune an der historischen Stadtmauer können 30 ZuschauerInnen platznehmen. Das Personal vor Ort weist Ihnen gern den Weg zum Platz (und wenn nötig auch zur Toilette). Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn wir keine festen Sitzplätze vorreservieren können. Alle Gäste werden in diesem Fall von uns nach Vorreservierung und Kapazität bestmöglich platziert.


Getränkeverkauf und Pausen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es vor und nach der Vorstellung keinen Verkauf von Getränken gibt. Alle Vorstellungen werden ohne Pause gespielt.


Noch Fragen?

Haben Sie Fragen zu Ihrem Theaterbesuch? Dann rufen Sie uns gern an unter 09852 904 44 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an mail@kreuzgangspiele.de