Cornelius Henne

Cornelius Henne wurde in Kassel geboren und schloss seine Schauspielausbildung in Hamburg ab. Seitdem ist er auf, vor und hinter der Bühne tätig. Als Schauspieler spielte er u.a. am St. Pauli Theater und der Hamburgischen Staatsoper, als Regisseur inszenierte er Weihnachtsmärchen wie „Peter Pan“ und „Alice im Wunderland“ sowie das Musical „Wahre Jugend“ auf Kampnagel. Bei den Kreuzgangspielen war er als Co-Regisseur von Intendant Johannes Kaetzler u. a. in den Musical-Produktionen „Anatevka“ und „Cabaret“ tätig. Zudem inszenierte er 2014 und 2015 die Jugendstücke „Werther“ und „Effi Briest“ im Nixel-Garten, und er war mehrfach als künstlerischer Leiter des Theaterspaziergangs aktiv.

2016 und 2017 inszenierte er die großen Kinderstücke "Peter Pan" und "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" im Kreuzgang.

Cornelius Henne übernimmt 2018 die Regie im Kinder- und Familienstück „Schneewittchen“.