Frida Möwitz

Frida Möwitz, gebürtige Cottbuserin, absolvierte ihr Fachabitur an der Freien Waldorfschule Cottbus. Nach längerem Auslandsaufenthalt in Polen beschritt sie die Ausbildung zum Damenmaßschneider in Leipzig, welche sie im Jahr 2014 mit der Gesellenprüfung an der HWK zu Leipzig abschloss.

Seither hat sie an diversen Maß- und Modeateliers in Leipzig mitgearbeitet. Seit 2017 führt sie zusätzlich ein Kleingewerbe des Handwerks, für Neuanfertigungen, Reparaturen, Umarbeitungen. Seit 2018 ist sie freie Mitarbeiterin der Jugend-Kultur Werkstatt JOJO in Leipzig, wo Sie die Leitung des Modeateliers für die Kleinen übernimmt.

Projektbezogen war sie 2020 am „Theater an der Parkaue“ Berlin mit tätig.

Bereits seit 2019 arbeitet sie bei den Kreuzgangspielen im Schneidereiteam.