Katrin Sagener

 

Katrin Sagener ist ausgebildete Tänzerin und Tanzpädagogin. Sie hatte Engagements im Bereich Tanztheater, Schauspiel, Performance und Choreografie, etwa am Bremer Theater am Goetheplatz. Seit 2001 leitet sie zusammen mit Judith Mauch das Kindertheater BühneBumm, das durch die Kulturbehörde Hamburg gefördert wird. Außerdem gründete sie den Circus Allmendus und leitet ihn seitdem. Er ist am ‚Neuen Circus‘ angelehnt, einer Mischung aus Artistik, Parkour, Theater, Tanz und Neuen Medien. Katrin Sagener initiiert Zirkus-, Tanz- und Performanceprojekte mit und für Kinder, sowie Parkourprojekte mit Jugendlichen. Um etwa kindliche Entwicklungsprozesse interdisziplinär zu verstehen und fördern zu können, machte sie diverse Fortbildungen im Bewegungsbereich. Aktuell forscht sie an Theater- und Tanzformen für sehr kleine Kinder, auch im Rahmen zweier Stipendien vom Förderprogramm Dis-Tanzen von Neustart Kultur, einer Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

2019 stand sie im Stück „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ bereits zum zehnten Mal bei den Kreuzgangspielen im Programm für Kinder ab 3 Jahren auf der Bühne. 2022 wird sie im Nixel-Garten sowohl in der Wiederaufnahme „Frederick“ aus 2021 als auch in „Das Spiel vom dicken fetten Pfannekuchen“ wieder Kinderaugen zum Leuchten bringen.