Mario Schnitzler

Mario Schnitzler wurde 1993 in Binningen in der Schweiz geboren. Den Großteil seiner Schulzeit verbrachte er auf der Freien Waldorfschule Neumünster, in welcher er auch die ersten Berührungen mit dem Theater hatte.
Ab 2010 besuchte er die Gesamtschule Brachenfeld und nahm durch eine Umbesetzung direkt an den Endproben zu "Jesus Christ Superstar" des jungen Musicaltheaters teil. Bis zum Abitur 2013 spielte er in fast allen Produktionen der Schule, zuletzt als Melchior Gabor im Rockmusical "Frühlingserwachen".
Nach einem Auslandsaufenthalt in Nepal besuchte Mario seit September 2014 die Freie Schauspielschule Hamburg und schloss sie im Sommer 2017 erfolgreich ab.
Während seiner Ausbildung erarbeite er dort unter der Regie von Urs Affolter und Hartmut Uhlemann diverse Projekte, und er spielte Hauptrollen bei den Stücken "Pornography" und "Wie es euch gefällt" in der Regie von Johannes Kaetzler.

Mario Schnitzler war 2017 bei den Kreuzgangspielen im Nixel-Garten als Maik Klingenberg im Stück "Tschick" und 2018 als Schüler in "Faust" sowie als Prinz und Jäger in "Schneewittchen" auf der Kreuzgang-Bühne zu sehen. Außerdem war er Teil des Zwei-Personen-Stückes „Glanz“, welches im Rahmen der Reihe Kreuzgangspiele extra im Garten des Fränkischen Museums gezeigt wurde. 2019 ist er als Seppel im Kinderstück "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" und als Hansel - ein Lämmergeier - im Stück "Die Geierwally" bei den Kreuzgangspielen engagiert.