Pascal Pawlowski

Pascal Pawlowski wurde in Bremerhaven geboren und absolvierte seine Schauspielausbildung an der Freien Schauspielschule Hamburg, an der er 2007 seinen Abschluss machte. Danach schloss er sich der Kulturbühne Bugenhagen an, an der er als Schauspieler und Regisseur tätig war.
Seit der Spielzeit 2008/09 spielt er regelmäßig am Ernst Deutsch Theater Hamburg, wo er u. a. mit den Regisseuren Yves Jansen, Wolf-Dietrich Sprenger und Hartmut Uhlemann zusammenarbeitete.
Seit 2009 gehört der Schauspieler auch zum erweiterten Ensemble der Lübecker Sommeroperette und seit 2011 zum Schauspielensemble des Theater Sehnsucht in Hamburg. Im Jahr 2012 begann Pascal Pawlowski das Unterrichten im Bühnenfechten u.a. an der StageArt Musical School in Hamburg. Er arbeitet außerdem seit 2015 als Synchronsprecher im Studio Hamburg.

Bei den Kreuzgangspielen war er bereits in „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, in „Luther“, in „Schneewittchen“ und in „Wie im Himmel“ zu sehen. Im letzten Jahr 2019 war er als Räuber Hotzenplotz in "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" sowie als Leander Klotz in "Die Geierwally" im Kreuzgang zu erleben. 2020 wirkte er bei "Passionen" und im Sonderprogramm mit.

2021 ist Pascal Pawlowski im Kinderstück "Das Sams - Eine Woche voller Samstage" in diversen Rollen und in der Komödie "Ende gut, alles gut" als der Edelmann Dumaine zu sehen.