Sabine Sachse

Sabine Sachse wuchs im niederbayerischen Landshut auf. Noch vor und während ihrer Schulzeit stand sie in diversen Tanz- und Musicalproduktionen auf der Bühne. Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein Jahr als Au Pair in Spanien und studierte ab 2013 an der ADK Bayern, wo sie u.a. die Rolle der Kaa im Kinderstück „Das Dschungelbuch“, die Sophie in „Nichts. Was im Leben wichtig ist.“ und Sophie Scholl in „Die Weiße Rose“ übernahm.

2016 machte sie sich selbstständig und ist seitdem als Sängerin solo oder mit Band auf verschiedensten Events aktiv.

2017 und 2018 spielte sie unter der Regie von Thomas Stammberger in den zwei BR-Produktionen „Hotel Mama“ und „Selbst ist die Frau“ mit.

2020 ist sie zum ersten Mal im Kreuzgang in der Rolle der Lucy in „Dracula“ und in kleineren Rollen in Shakespeares „Ende gut, alles gut“ zu sehen.