Thomas Zieler

Thomas Zieler wurde 1957 in Magdeburg geboren. Nach dem Abitur begann er ein Schauspielstudium an der Theaterhochschule Hans Otto in Leipzig – das dritte und vierte Studienjahr verbrachte er im Rahmen dieser Ausbildung im Schauspielstudio der Staatstheater Dresden. Dem Diplom folgten Engagements am Meininger Theater, in Nordhausen und am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Thomas Zieler arbeitete auch als Regisseur und leitete in Nordhausen zeitweilig das Schauspielensemble. Mehrfach unterrichtete er als Schauspieldozent an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg und an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Daneben wirkte er in einigen Kino- und Fernsehfilmen mit, beispielsweise in dem DEFA-Filmmusical "Zille und ick". Seit dem Jahr 2000 ist Thomas Zieler freiberuflich tätig; er arbeitet als Redakteur und Sprecher beim Rundfunk sowie als Sprecher für Hörbücher und Dokumentarfilme. 2005 gründete er den Hörbuchverlag „zielophon“. Dort brachte er als Autor und Produzent u. a. Hörbücher über den Dichter Novalis und die Mystikerin Mechthild von Magdeburg heraus.

Bei den Kreuzgangspielen war Thomas Zieler als Oberlin in "Lenz" 2016 zu erleben. In der Jubiläumsspielzeit spielt er u. a. die Figur des Wagner in "Faust" und die Figur des Pfarrers Stig Berggren "Wie im Himmel".