Aktuelles

Die Mappe zum "Räuber Hotzenplotz" ist da!

Zum theaterpädagogischen Programm der Kreuzgangspiele gehört neben dem bereits bekannten „Blick hinter die Kulissen“, in dem  die Kinder unmittelbar im Anschluss an die Vorstellung mit den SchauspielerInnen über das Stück, sprechen, dem Probenbesuch und dem Theater-Workshop mit Kreuzgang-SchauspielerInnen eine umfangreiche Mappe mit theaterpädagogischem Begleitmaterial zu „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“, die ab jetzt kostenlos bei uns angefordert und hier auch als PDF heruntergeladen werden kann.

In der Mappe enthalten sind Informationen zum Stück und zum Autor Otfried Preußler, zu den Kreuzgangspielen und zu Mitgliedern des Ensembles; zudem gibt es Spiele, Anregungen, Ideen für Aufgaben und Kopiervorlagen, die speziell für den Einsatz in Schulen und Kindergärten konzipiert wurden. LehrerInnen, ErzieherInnen und GruppenleiterInnen erhalten hier umfassende Informationen zur spielerischen Vorbereitung auf den Theaterbesuch bei den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen.

Finanziell unterstützt wird dieses Angebot vom Verein zur Förderung der Kreuzgangspiele e.V.

Das Ensemble 2019 steht fest!

Am 31. Januar 2019 haben wir unsere Schauspielerinnen und Schauspieler 2019 offiziell der Presse vorgestellt. Ab jetzt ist also klar, wer von Mai bis August auf der Kreuzgang-Bühne zu sehen sein wird. Wir haben vielebekannte Gesichter dabei, aber in den Hauptrollen auch zwei neue - insgesamt steht wieder ein starkes Ensemble mit starken Persönlichkeiten auf der Bühne, alle perfekt besetzt!

Mit dabei sind: Judith Peres als Geierwally, Franz Josef Strohmeier als Bären-Joseph , Annette Wunsch als Gaby in "Acht Frauen", Pascal Pawlowski als Räuber Hotzenplotz, Konstantin Krisch als Kasperl und Mario Schnitzler als Seppel. Zu sehen sind außerdem Ulrich Westermann, Wolfgang Beigel, Sina Schulz, Lisa Ahorn, Rebekka Michalek, Doris Otto, Peter Heeg, Barbara Macheiner, Gabriele Fischer, Alexander Ourth, Linda Prinz und Johann Anzenberger.

Fotos und Biografien von allen Schauspielerinnen und Schauspielern gibt es bald.

Jubiläumsbroschüre

70 JAHRE KREUZGANGSPIELE

Einen „Eindruck von der Lebendigkeit der Kreuzgangspiele“ - so Intendant Johannes Kaetzler - soll das Buch zur Jubiläumsspielzeit geben. Abwechslungsreich gestaltet findet man in diesem Heft Bühnenbild- und Kostümbildskizzen, erhellende Texte und jede Menge eindrucksvolle Fotos.

Erhältlich ist das Buch für 9,90 Euro im Kulturbüro der Stadt Feuchtwangen, an der Theaterkasse und in den Feuchtwanger Buchhandlungen.