Räuber Hotzenplotz

Otfried Preußler

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Ein Schauspiel für Kinder ab 5 Jahren

 

Es ist nicht zu fassen – der Räuber Hotzenplotz ist schon wieder aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Wachtmeister Dimpfelmoser ist außer sich vor Aufregung.  Kasperl und Seppel behalten einen kühlen Kopf und beschließen, den Räuber so schnell wie möglich wieder einzufangen. Ganz gegen den Willen der Großmutter machen sie sich an die Arbeit. Sie bauen aus leeren Kartons, einem Topf Kleister und silberfarbenem Klebeband die Attrappe einer Mondrakete. Sie haben einen kühnen Plan.

Aus einer im Nachlass von Otfried Preußler gefunden Erzählung ist dieses Kindertheaterstück entstanden. Es ist für Groß und Klein ein unglaubliches Vergnügen, mitzuerleben, wie Kasperl und Seppel den berüchtigten Räuber Hotzenplotz in die Falle locken. Aber ob sie es wirklich schaffen, den Räuber wieder im Spritzenhaus einzusperren, das wird hier natürlich noch nicht verraten. Es wird aufregend.

 

Regie: Lennart Matthiesen

Bühnenbild: Sonja Zander

Kostüme: Heike Engelbert

Musik: Michael Reffi

 

 

Premiere: 12. Mai 2019

 

„Auf den Mond schießen, auf den Mond schießen... Ach Seppel! Du bringst mich auf eine Idee! Wir werden den Räuber Hotzenplotz auf den... Jawohl, das wird gehen... das machen wir!“