Ende gut, alles gut

William Shakespeare

Ende gut, alles gut

Eine Komödie

 

Helena liebt Bertram und will ihn um jeden Preis heiraten. Das ist nicht einfach – und der Weg dahin ist steinig. Bertram lässt nichts unversucht, den Fängen Helenas zu entkommen. Dafür ist ihm jedes Mittel recht – und sei es noch so zweifelhaft. Das Geschehen eskaliert. Wird Bertram später aus begangenen Fehlern lernen? Wird Helena ihn am Ende immer noch lieben können?

In der schrillen und doch oft in schimmerndes Dunkel getauchten Komödie bleibt den Figuren nichts Menschliches fremd. Verzweifelt Liebende, ein kranker König, eingebildete Würdenträger voll scheinbar sinnloser Sprüche, ein kluger Narr, eine besorgte Gräfin, eine undurchschaubare Witwe mit schöner Tochter – das Panoptikum shakespearescher Figuren schafft einen Theaterkosmos voll von Spannung und Aberwitz.

‚Ende gut, alles gut‘ ist eine märchenhafte Komödie, die mit Raffinesse konventionelle Geschlechterrollen hinterfragt – ein enormer und erhellender Theaterspass.

 

Regie: Hartmut Uhlemann

Bühnenbild: Anton von Bredow

Kostüme: Bernhard Westermann

Musik: Leo Lazar

Regieassistenz: Franziska Buchholz

Dramaturgie: Dr. Maria Wüstenhagen
 

Premiere: 10. Juni 2021
 

„Gut scheint jetzt alles, mög‘ es glücklich enden
Und bittres Leid in süße Lust sich wenden.“

Trailer "Ende gut, alles gut"

Ensemble

Die Gräfin von Roussillon: Urs Alexander Schleiff                          

Helena, der Gräfin Pflegetochter: Lisa Ahorn         

Bertram, der Gräfin Sohn: Joseph Reichelt                         

Parolles, Gesellschafter des Grafen: Lennart Matthiesen     

Kammerzofe der Gräfin/Dolmetscher: Ulrich Westermann                        

Narr der Gräfin: Antje Otterson                                          

Pagen der Gräfin: Sina Schulz, Chantale Schumacher                                       

Edelmann/Page des Königs: Mario Schnitzler                                                    

Der König von Frankreich: Urs Alexander Schleiff                        

Lafeu, ein Vasall des Königs: Wolfgang Beigel                    

Pagen des Königs: Lea Aumann                                      

Dumaine, französischer Edelmann: Alexander Ourth      

Dumaine, französischer Edelmann: Pascal Pawlowski                                  

Eine Witwe: Doris Otto                                                

Diana, deren Tochter: Lea Aumann                            

Mariana, Dianas Freundin: Chantale Schumacher                                                                    

Soldaten und Wachen: Mario SchnitzlerSina Schulz, Antje Otterson, Alexander Ourth, Pascal Pawlowski       

Pressestimmen

"...das ist ein ganz großartiges Brillantfeuerwerk des Theaters…" (Radio 8) Diese und mehr Pressestimmen zu unseren Stücken 2021 sind hier zu lesen.

Galerie

Szenenfotos aus der Shakespeare-Komödie gibt es hier.