Kafka

Achim Conrad / Thomas Hupfer

Kafka

Theaterprojekt für Jugendliche ab 14 Jahren

 

Das schwierige und schöne, das traurige und feinsinnige Leben des Franz Kafka (1883 – 1924), einem der größten Dichter der Menschheitsgeschichte, ist Grundlage für ein szenisches Projekt, das die Kreuzgangspiele in Kooperation mit dem movingtheatre.de in Köln erarbeiten. Das Projekt wird so überraschend und bewegend sein wie Franz Kafka geschrieben hat: hellsichtig und scharf im Erkennen, dabei voller Mitgefühl und unaushaltbar verzweifelt ob der Grausamkeiten seiner Zeit.

 

Premiere: 9. Juli 2018

 

„Wenn du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt du von den Schmerzen, die in mir sind und was weiß ich von deinen. Und wenn ich mich vor dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüsstest du von mir mehr als von der Hölle, wenn dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig, so nachdenklich, so liebend steh‘n wie vor dem Eingang zur Hölle...“
Franz Kafka