Doris Otto

Doris Otto wurde 1953 in Frankfurt (Oder) geboren und verlebte ihre Kindheit und Jugend dort. Nach dem Abitur studierte sie in Berlin an der jetzigen Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Von 1975 – 1992 war sie an der Volksbühne am Rosa-Luxemburgplatz in Berlin engagiert.

Seit 1996 wohnt Doris Otto im Rheinland. Hier spielte sie im Freien Werkstatt Theater Köln, in der Comödie Bochum (auch Duisburg und Wuppertal) und bei den Boulevardgastspielen Höckmann. Mit dem Ensemble Phoenix spielte sie in „Himmel sehen“, „Mutter Courage“, „Dream of mine“ und „Zur alten Liebe“. In der Dinnershow „Ein Herz und eine Seele“ war sie als Else zu erleben, in der Kammeroper Köln wirkte sie bei zwei Episoden in „Ekel Alfred“ mit. Zur Zeit steht sie noch als Bürgermeisterin in „Der Besuch der alten Dame“ im Horizont Theater Köln auf der Bühne.

2011 war sie im Kreuzgang als Haushälterin Mrs. Pearce und als Mutter von Freddy in „My fair Lady“ zu erleben.

In der Jubiläumsspielzeit spielt sie die Rolle der Florence in „Wie im Himmel“ und diverse Rollen in „Faust“.