Kreuzgangspiele extra

Klavier-Kabarett
Samstag, 24. Februar 2024, 20 Uhr, Stadthalle Kasten

CHRISTINE SCHÜTZE - „Also, mir wär sie zu dünn!“

Es lebe der Unterschied! Christine Schützes aktuelles Programm „Also, mir wär sie zu dünn!“ feiert den feinen Unterschied. Zum Beispiel den zwischen „sagen“ und „meinen“, „wissen“ und „verstehen“ oder den zwischen weiblichen und männlichen (vermeintlichen) Idealtypen. Im Mittelpunkt der Beschäftigung mit der Liebe und den Worten, dem Alltag und den Sprachhülsen stehen wir alle, die deutsche Sprache und was man mit dieser wortgewaltig und klavierstimmig so alles machen kann. Auch plattdeutsch spielt eine kleine Rolle. In einem Satz: Als Lied am Ende des Tages zeigen fidele Alte auf, dass der perfekte Mann reine Relativitätstheorie ist, auch ohne Nachtsichtgerät. Klingt rätselhaft? Stimmt, klärt sich aber im Lauf des amüsanten und intelligenten Kabarettabends.

Schauspiel
Freitag, 1. März 2024, 20 Uhr, Stadthalle Kasten

SCHULD UND SÜHNE - Fjodor Dostojewski

Der verarmte Student Raskolnikow ist von der Idee besessen, dass es „großen“ Menschen erlaubt ist, „lebensunwertes“ Leben zu vernichten, um „lebenswertes“ zu fördern. Er tötet in einem nahezu perfekten Verbrechen eine gierige, alte Pfandleiherin, um mit dem geraubten Geld sein Studium zu finanzieren. Auf das Verbrechen folgt Delirium und grenzenlose Einsamkeit. Doch der scharfsinnige und zugleich einfühlsame Untersuchungsrichter Porfirij, der ihn trotz Mangels an Beweisen immer weiter in die Enge treibt, weist ihm den einzigen Weg aus der Isolation und Absonderung vom Rest der Menschheit: Geständnis und Strafe. Ein Schauspiel von und mit Anette Daugardt und Uwe Neumann.

Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung der Kreuzgangspiele e.V.
Freitag, 15. März 2024, 20 Uhr, Stadthalle Kasten

VIVA VOCE - Glücksbringer

105 000 000 Ergebnisse liefert Google auf die Suche nach dem Glück – VIVA VOCE garantiert mit der brandneuen Show „Glücksbringer“ satte 100 Minuten davon! Glück bringt das A-cappella-Quartett VIVA VOCE seit fast 25 Jahren auf die Bühnen der Nation. David Lugert, Andreas Kuch, Bastian Hupfer und Heiko Benjes sind Garant für stimmgewaltige Musik, Humor und mitreißende Konzerte. Deutschlands charmanteste A-cappella-Band liefert dabei „Glücklichmacher“ am laufenden Band, denn allzu ernst nimmt das Quartett nur die Dinge, die wirklich ernst genommen werden müssen: Balus Gemütlichkeit zum Beispiel. Oder die Wurzeln und Flügel, die Kinder brauchen. Leicht und langanhaltend ist das A-cappella-Glück – mit VIVA VOCE strahlt es weit über den Konzertabend hinaus! Der Erlös aus dem Kartenverkauf für dieses Konzert kommt dem Förderverein der Kreuzgangspiele zugute.

Theaterspaziergang
Donnerstag, 23. Mai 2024, 20 Uhr, Treffpunkt: Kirchplatz

Reisezauber

Gehen Sie mit den Kreuzgangspielen auf eine besondere Reise: Das Ensemble führt das Publikum durch stille Winkel und an atmosphärische Orte der Stadt Feuchtwangen. Wie bei jeder guten Reise gilt auch hier: Der Weg ist das Ziel! Die Regie übernimmt Konstantin Krisch.

Musikalische Mitternachtsrevue
12. und 26. Juli 2024, jeweils 23.30 Uhr, Kreuzgang

Thank you for Travelling with...

Die Kreuzgangspiele begeben sich mit der Mitternachtsrevue 2024 auf eine wilde musikalische Fahrt, auf einen unterhaltsamen und vielfältigen Trip durch alle Stile und Epochen. Kommen Sie einfach in den Kreuzgang, nehmen Sie Platz und freuen Sie sich auf eine äußerst musikalische Reise mit den Schauspielerinnen und Schauspielern des Kreuzgang-Ensembles. An diesem Abend ist auf der Bühne alles möglich. Die Regie übernimmt Ulrich Westermann, die musikalische Leitung Bernd Meyer.