Jaes Gärtner

Jaes Gärtner wuchs in Köln mit Tanz und Bewegungstheater auf und feierte schon in jungen Jahren internationale Erfolge auf Wettbewerben. Dadurch entdeckte sie früh ihre Leidenschaft für die Bühne, aber auch für das Unterrichten. 

2016 absolvierte Jaes Gärtner eine Ausbildung zur Tanzpädagogin beim Deutschen Bundesverband Tanz (DBT). Zwei Jahre später zog es sie dann von Köln nach Hamburg. Seit Dezember 2018 ist sie an der Freien Schauspielschule Hamburg als Dozentin für Tanz tätig. Dort absolvierte sie 2021 auch ihre Schauspielausbildung und ist seit September 2021 ebenfalls als Dozentin für Schauspiel und dessen Grundlagen beschäftigt. Außerdem führte sie für die Bühne der Freien Schauspielschule Hamburg Regie beim Stück „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“.

Außer in der Inszenierung von „FRNKSTN“ für das neu eröffnete Junge Theater Hamburg, in der sie die Rolle des Frankenstein verkörpern wird, ist Jaes Gärtner 2022 nun das erste Mal bei den Kreuzgangspielen zu sehen: als Annika in „Pippi Langstrumpf“ und „Im weißen Rössl“ als Klara.